Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Harburg: Aus Unachtsamkeit hohen Sachschaden verursacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Harburg: Aus Unachtsamkeit hohen Sachschaden verursacht

Rund 18.000 Euro Gesamtsachschaden war am 10.11.2019 bei einem Verkehrsunfall bei Harburg entstanden.
Am Sonntag, gegen 00.50 Uhr, befuhr ein 38-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug die Bundesstraße 25 von Möttingen in Richtung Harburg. An der Einmündung nach Großsorheim überfährt dieser aus Unachtsamkeit mehrere aufgestellte Baken an der Abfahrtsspur. Anschließend schießt er im weiteren Verlauf der Kurve mit seinem Pkw geradeaus über die dortige Grünfläche. Hierbei wurde noch eine Wegweisertafel beschädigt. Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Anzeige