Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Schwerer Unfall an der Kreuzung Staatsstraßen 2051 / 2338 bei Freienried
Symbolfoto: MArio Obeser

Schwerer Unfall an der Kreuzung Staatsstraßen 2051 / 2338 bei Freienried

Am Sonntag, den 08.12.2019, gegen 13.50 Uhr, übersah ein 78-Jähriger mit seinem Pkw VW Golf einen 45-Jährigen mit seinem Pkw Nissan.
Der 78-Jährige kam von Brugger und hatte „Vorfahrt gewähren“ zu beachten. Der 45-Jährige, befuhr von Adelzhausen kommend, die vorfahrtsberechtigte Staatstraße 2338. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw VW Golf des 78-Jährigen gegen den Pkw Skoda eines 36-Jährigen geschleudert. Dieser stand am Stoppschild von Freienried kommend.

Feuerwehr muss Eingeklemmte befreien
Die 72-jährige Beifahrerin des Golf-Fahrers wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwerverletzt ins Zentralklinikum Augsburg verbracht. Der Unfallverursacher selbst und die Fahrer und Beifahrer der weiteren beteiligten Fahrzeuge wurden leicht verletzt in Krankenhäuser verbracht.

Vor Ort waren mehrere Rettungsfahrzeuge und Notärzte, sowie ein Rettungshubschrauber und die Freiwilligen Feuerwehren aus Pfaffenhofen, Freienried, Eurasburg und Adelzhausen eingesetzt.

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 14.500 Euro.

Die Unfallstelle musste für etwa 1,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Anzeige