Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Dieses Ausparkmanöver ging nach kräftig schief
Polizeifahrzeug BMW
Symbolfoto: Mario Obeser

Kempten: Dieses Ausparkmanöver ging nach kräftig schief

Am gestrigen Mittwoch, den 15.01.2020, gegen 10.10 Uhr, wurden in Kempten, auf einem Kundenparkplatz im Weidacher Weg, drei Pkw beschädigt, die Unfallverursacherin wurde verletzt.
Eine 72-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw rückwärts ausfahren. Dabei kam es wohl zu einem Bedienungsfehler, infolgedessen die Frau mit überhöhter Geschwindigkeit rückwärts aus der Parklücke ausfuhr; ihr Pkw drehte sich um 180 Grad, prallte gegen zwei andere geparkte Pkw und verkeilte sich zwischen diesen beiden Fahrzeugen.

Rund 20.000 Euro Schaden
An den drei Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Unfallverursacherin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Einer der angefahrenen Pkws war nicht mehr fahrbereit und musste daher abgeschleppt werden.

Anzeige