Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Waltenhofen/B19: 60-Jährige prallt gegen Ampelmast und überschlägt sich
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Waltenhofen/B19: 60-Jährige prallt gegen Ampelmast und überschlägt sich

Eine Autofahrerin kam am 06.02.2020 auf der Bundesstraße 19 bei Waltenhofen von der Fahrbahn ab und überschlägt sich. Die Polizei weist auch länger andauernden Verkehrsbehinderungen hin.
Am Donnerstag, gegen 13.45 Uhr, befuhr eine 60-jährige Kemptenerin mit ihrem Pkw VW die B 19 in Richtung Kempten. Auf Höhe der Einmündung Waltenhofen-Lanzen kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr dabei zwei Verkehrsinseln. Insgesamt wurden drei Ampelmasten und mehrere Verkehrszeichen zerstört. Nach einem Überschlag kam der Pkw in ursprünglicher Fahrtrichtung rechts neben der Fahrbahn auf den Rädern zum Stillstand. Die Fahrerin kam ins Krankenhaus. Die Straßenmeisterei ersetzte die zerstörten Verkehrszeichen. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt.

Aufgrund des längerfristigen Ausfalls der Ampelanlage ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Bereits während der Unfallaufnahme musste bei geringem Verkehrsaufkommen der Verkehr geregelt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 37.000 Euro.

Anzeige