Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Halblech: Zwei Totalschäden und zwei Verletzte bei Unfall
Rettungswagen mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Halblech: Zwei Totalschäden und zwei Verletzte bei Unfall

Am Donnerstagabend, den 13.02.2020, kam es an der Kreuzung der Bundesstraße 17 und der Kreisstraße OAL 1 zu einem schwereren Verkehrsunfall.
Ein 20-jähriger Audifahrer befuhr die Kreisstraße OAL 1 von Berghof kommend und wollte die B 17 geradeaus überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 89-jährigen Opelfahrers, welcher die B 17 von Buching kommend in Fahrtrichtung Halblech befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum folgenschweren Unfall. Während ein Pkw auf der Fahrbahn zum Stehen kam, wurde der andere Pkw meterweit in die angrenzende Wiese geschleudert.

Der Audifahrer sowie der Opelfahrer und dessen Beifahrer wurden mittelschwer verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser verbracht. An beiden Pkw entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Anzeige