Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Buchenberg/Eschach: 6-Jähriger nach Rodelunfall bewusstlos
Rettungswagen mit Rettungshubschrauber
Symbolfoto: Mario Obeser

Buchenberg/Eschach: 6-Jähriger nach Rodelunfall bewusstlos

Am Mittwochnachmittag, 26.02.2020, ereignete sich gegen 13.40 Uhr ein Rodelunfall im Skigebiet Eschach.
Ein 16-jähriger Schlittenfahrer fuhr mit seiner Begleitperson auf einem Schlitten ins Tal. Aus noch ungeklärter Ursache fiel die Begleitperson vom Schlitten und der 16-Jährige fuhr alleine weiter. Zur gleichen Zeit zog eine Mutter ihren sechsjährigen Sohn auf dem Schlitten Richtung Rodelförderband. Der 16-Jährige kollidierte mit dem sechsjährigen, der durch den Zusammenstoß bewusstlos am Boden liegen blieb. Der Junge wurde mit dem Notarzt in ein Klinikum gebracht. Im Einsatz waren Mitarbeiter des Skiliftes, der Rettungshubschrauber Christoph 17, ein Rettungswagen und je zwei Beamte der Polizeiinspektion Kempten sowie der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei, die auch die Ermittlungen übernehmen.

Anzeige