Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Redakteur für Nachhaltigkeit: Ein Bekenntnis zur Innovation
Martin Erhardt – Steinbeis
Martin Erhardt (Projektleiter Sustainable Event Management) - Steinbeis Transferzentrum Angewandtes Management. Steinbeis Stiftung für Wirtschaftsförderung (StW)

Redakteur für Nachhaltigkeit: Ein Bekenntnis zur Innovation

Wissenschaftlicher Experte als Redakteur für Nachhaltigkeit verpflichtet

„Als Newsplattform und Netzwerkportal für Auftraggeber in der Eventbranche sind wir mittlerweile bundesweit führend und freuen uns ungemein, ab jetzt auch effektiv ermittelte Erkenntnisse zur Nachhaltigkeit von einem ausgewiesenen Profi veröffentlichen zu können“, begründet Klaus Grimmer sein Bekenntnis zur Innovation. Als Geschäftsführer von eventcompanies.de ist es ihm gelungen, mit Martin Erhardt einen eigenen Redakteur für dieses bemerkenswert bahnbrechende Thema zu verpflichten.

Der Nachhaltigkeitsexperte wurde im vergangenen Jahr als wissenschaftlicher Projektleiter Sustainable Event Management ins Steinbeis Transferzentrum Angewandtes Management an der Hochschule Aalen berufen. Davor hat er sich eine respektvolle Reputation in der bundesweiten Eventbranche geschaffen. Innerhalb kurzer Zeit ist es ihm als Marketingdirektor und Nachhaltigkeitsmanager gleich bei zwei Anbietern für Veranstaltungstechnik, Messebau und Mietmobiliar gelungen, die Individualität und Professionalität der Unternehmen überregional noch deutlicher zu platzieren. Gleichzeitig hat er sich dabei aber auch inhaltlich immer klar positioniert. Insbesondere die Implementierung und Vorreiterposition sämtlicher Komponenten der Nachhaltigkeit als gelebte Philosophie des gesamten Teams lag ihm am Herzen.

Als gewählter Sprecher und Verantwortlicher für die Kommunikation der Projektgruppe Nachhaltigkeit des FAMAB Kommunikationsverband e.V. war seine Stimme bereits in der Jury der ersten Ausgabe des International Festival of Brand Experience (BrandEx) mit seiner Kernkompetenz gefragt. Gleichzeitig ist er schon lange leidenschaftlich in der Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit (WIN) von dem Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg engagiert. Hierfür hat er bei der renommierten Agentur ÖkoMedia GmbH ein Mentoring.

Ein fester Fokus seiner zukunftsorientierten Zusammenarbeit mit dem profilierten Prof. Dr. Ulrich Holzbaur liegt im Consulting und Marketing für Firmen in den Bereichen Messe, Kongress und Event mit realisierbaren Lösungsansätzen. Dies wird durch eine Dozententätigkeit für konkrete Handlungsempfehlungen ergänzt. Bei den drei Komponenten der Nachhaltigkeit liegt der Schwerpunkt nicht nur auf den ökologischen und ökonomischen Feldern, sondern verstärkt auch auf der sozialen Verantwortung von Unternehmen. Für seine zusätzliche Herausforderung zeigt er sich deshalb auch sehr motiviert: „Die redaktionelle Verantwortung zur Nachhaltigkeit bei diesem professionellen Multiplikator in der Eventbranche ist eine effiziente Ergänzung meiner aktuellen Aufgabe“.

Anzeige
WhatsApp chat