Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Obergünzburg: Rettungswagen beginnt während der Einsatzfahrt zu brennen
Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Obergünzburg: Rettungswagen beginnt während der Einsatzfahrt zu brennen

Am frühen Mittwochmorgen, den 29.04.2020, musste eine Rettungswagenbesatzung eine Sonder- und Wegerechtsfahrt zwischen Obergünzburg und Ebersbach abbrechen.
Grund dafür war, dass im Motorraum eine Feuer- und Rauchentwicklung zu erkennen war. Die zweiköpfige Besatzung konnte unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen. Ein Patient befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Fahrzeug. Die Feuerwehren aus Obergünzburg und Ebersbach konnten den Brand zügig Ablöschen. Die Fahrbahn war für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten zeitweise vollgesperrt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 10.000 Euro. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen.

Anzeige