Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Landratsamt Dillingen: Unterstützer für „Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept“ gesucht
Schulung
Symbolfoto: athree23 - Pixabay

Landratsamt Dillingen: Unterstützer für „Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept“ gesucht

Unterstützer für die Durchführung der „Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept“ gesucht!

Im Juli 2019 haben die ersten Teilnehmer aus dem Kreis der anerkannten Flüchtlinge, die von der Integrationslotsin am Landratsamt organisierte „Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept“ erfolgreich abgeschlossen und ihre Zertifikate erhalten. Das Zertifikat bescheinigt, dass die Teilnehmer alle fünf Module besucht und die abschließende Prüfung bestanden haben.

Die Wohnungslotsin Katja Finger und ihre Kollegin Stephanie Kühn bestätigen die Wirksamkeit dieser Schulung: „Es hinterlässt einen positiven Eindruck beim potenziellen Vermieter, wenn er das Zertifikat sieht und hört, welche Themen besprochen wurden.“ Positiv sei auch aufgefallen, dass beim Abschluss des Mietvertrages Hintergrundwissen zu den Themen Vertrag, Übergabeprotokoll und Hausordnung vorhanden ist.

Für die Durchführung weiterer Kurse im Landkreis Dillingen a.d.Donau ab Herbst 2020 werden noch Personen gesucht, die an einer zweistündigen Train-the-Trainer Schulung in Dillingen teilnehmen und anschließend zusammen mit einem weiteren Dozenten eines oder mehrere der fünf Module vorbereiten und in einer Gruppe von bis zu zehn Personen unterrichten.

Die Module setzen folgende Schwerpunkte:

  • Modul 1: Verhaltensregeln, Mülltrennung, Ruhestörung
  • Modul 2: Inserate, selbständige Kontaktaufnahme mit dem Vermieter
  • Modul 3: Verhalten und Kommunikation beim Besichtigungstermin
  • Modul 4: Mietvertrag, Übergabeprotokoll, Hausordnung
  • Modul 5: Lernzielkontrolle, Kurzportrait, Bewerbungsmappe

Organisatorische Unterstützung und weitere Informationen sind bei der hauptamtlichen Integrationslotsin am Landratsamt Dillingen a.d.Donau, Alexandra Bronnhuber (E-Mail: [email protected]; Telefon 09071/77062–253), erhältlich.

Anzeige