Home » Allgemein » Thannhausen: Vollbrand eines Containers
Brand Baucontainer Thannhausen 09072020 2
Foto: Feuerwehr Thannhausen

Thannhausen: Vollbrand eines Containers

Am Donnerstag, den 09.07.2020, gegen 11.25 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle Donau-Iller über einen brennenden Baucontainer auf einem Thannhauser Firmengelände in Kenntnis gesetzt.
Ein Arbeiter war damit beauftragt, einen alten Baucontainer mit dem Schneidbrenner zu zerlegen. Dabei fing die Isolierunf Feuer. Daraufhin erfolgte gegen 11.36 Uhr Alarmierung der Feuerwehr Thannhausen zur Einsatzörtlichkeit, in die Edelstetter Straße. Vor Ort stellten die 16 Einsatzkräfte den Container fest, der vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand stand, doch von den Mitarbeitern der Firma, mithilfe von Sand, bereits weitestgehend abgelöscht wurde.

Zur abschließenden Brandbekämpfung, sowie Nachlöscharbeiten setzten die Feuerwehrkräfte die zwei Schnellangriffsschläuche der Löschfahrzeuge ein. Zusätzlich wurde in der Anfangsphase ein nahezu entleerter Öltank, welcher sich in nur etwa zwei Metern Entfernung zu dem Brandobjekt befand, abgekühlt. Dieser hatte sich durch die Wärmestrahlung bereits stark erhitzt. Nach einer abschließenden Kontrolle des Brandgutes mit der Wärmebildkamera, konnten die Thannhausener Floriansjünger, die mit drei Fahrzeugen vor Ort waren, wieder abrücken.

Anzeige