Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Rettenberg: Gartenlaube in Flammen – 20.000 Euro Schaden
Feuerwehr Nacht
Symbolfoto: planet_fox - Pixabay

Rettenberg: Gartenlaube in Flammen – 20.000 Euro Schaden

Am Donnerstag, den 20.08.2020, gegen 02.15 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu über einen „Stadelbrand“ in der Hauptstraße in Rottach informiert.
Vor Ort konnte eine Gartenlaube festgestellt werden, die sich bereits im Vollbrand befand. In der Laube befanden sich hauptsächlich Brennholz und Gartenmöbel. Ein Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude konnte durch die Feuerwehren Untermaiselstein und Martinszell, die mit insgesamt 75 Mann vor Ort waren, verhindert werden.

Der 66-jährige Eigentümer der Laube hatte am Vorabend drei frisch geladene Akkuschrauber in der Laube abgestellt. Als Brandursache dürfte vermutlich ein technischer Defekt eines dieser Akkuschrauber in Frage kommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Anzeige