Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Autofahrerin überschlägt sich mehrfach
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Autofahrerin überschlägt sich mehrfach

Am heutigen Samstagabend, den 24.10.2020, ereignete sich auf der Bundesstraße 16 gegen 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem eine 28-Jährige aus Rieden am Forggensee verletzt wurde.
Sie war mit ihrem Pkw in Richtung Füssen unterwegs. Kurz nach der Einmündung nach Erkenbollingen kam sie aus bislang unbekannter Ursache mit ihrem Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Erst nach ca. 100 Metern kam das Fahrzeug auf der Beifahrerseite zum Stillstand. Die verunfallte Dame musste von der Feuerwehr Füssen und Rieden am Forggensee aus dem Pkw befreit werden, da sie im demolierten Pkw eingeklemmt war. Die Dame wurde anschließend vom Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Nach ersten Einschätzungen wurde sie durch den Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Weitere Fahrzeuge waren am Unfall nicht beteiligt.

Insgesamt entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die B16 musste für mehrere Stunden durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr beidseitig gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Anzeige