Home » Allgemein » Kreis Günzburg: Verkehrsunfall nach Beziehungsstreit im Kammeltal
Verkehrsunfall zwischen Neuburg/Kammel und Edelwstetten am 21.03.2017

Kreis Günzburg: Verkehrsunfall nach Beziehungsstreit im Kammeltal

Ein Autofahrer wurde heute Morgen bei einem Verkehrsunfall, zwischen Neuburg a.d.Kammel und Edelstetten, mittelschwer verletzt.
Die Polizei Krumbach wurde zu einem Beziehungsstreit nach Neuburg a.d.Kammel gerufen. Noch auf der Anfahrt bekam die anfahrende Streife die Information, dass sich auf dem Edelstetter Weg, zwischen Neuburg a.d.Kammel und Edelstetten ein Verkehrsunfall ereignete. Beim Eintreffen am Unfallort wurde klar, dass es sich bei dem mittelschwer Verletzten um den 52-jährigem Mann handelte, der in den gemeldeten Streit verwickelt war. Der Mann war nach dem Streit mit seiner EX-Frau mit dem PKW Richtung Edelstetten gefahren und kam auf dem schmalen geteerten Edelstetter Weg, nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und kippte auf die Beifahrerseite. Da der Fahrer nach Alkohol roch, wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 8000 Euro.

Die alarmierten 39 Feuerwehrkräfte der Feuerwehren aus Krumbach und Neuburg a.d.Kammel sicherten das Fahrzeug gegen unkontrollierte Bewegungen und befreiten den Verletzten. Dabei wurde auch das Dach des Unfallfahrzeuges entfernt. Weiter war die Unterstützungsgruppe örtliche Einsatzleitung mit zwei Feuerwehrmännern vor Ort. Der Rettungsdienst rückte mit einem Rettungswagen, einem Notarzt und einem Einsatzleiter Rettungsdienst an.

Anzeige