Home » Gemeindenachrichten » Landkreis Günzburg » Stadt Günzburg » Günzburg: Tiefgarage „Altstadt“ ist jetzt barrierefrei
Barrierefreie Parkplätze in der Altstadt Tiefgarage in Günzburg
Sie haben sich gemeinsam für mehr Barrierefreiheit in den städtischen Parkhäusern stark gemacht: Stadtwerkevorstand Johann Stelzle (links), Georgine Fäßler. Foto: Stadt Günzburg

Günzburg: Tiefgarage „Altstadt“ ist jetzt barrierefrei

Modellkommune „Barrierefrei 2023“: Breite Parkplätze und abgesenkte Kassenautomaten

Seit Kurzem ist die Tiefgarage „Altstadt“ barrierefrei. Einen entsprechenden Antrag hatte der Seniorenbeirat im vergangenen Jahr bei der Stadtverwaltung eingereicht. Inzwischen haben die Stadtwerke Günzburg KU als Betreiber der Tiefgarage zwei barrierefreie Parkplätze mit der anderthalbfachen Breite eines normalen Parkplatzes eingerichtet. Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Aufzug. Außerdem wurden sämtliche Kassenautomaten so umgerüstet, dass sie auch für Rollstuhlfahrer gut zu bedienen sind.

„Beim Bau der Tiefgarage vor dreißig Jahren war die Barrierefreiheit noch nicht im Bewusstsein der öffentlichen Hand verankert und fand bei Gebäudeplanungen kaum Berücksichtigung“, erklärt der Vorstand der Stadtwerke, Johann Stelzle. Doch inzwischen sei die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen in der Gesellschaft zu einem wichtigen Anliegen geworden. „Diese Entwicklung ist sehr zu begrüßen.“

Bisher standen zwar an der Südseite der Jahnhalle zwei Behindertenstellplätze für Besucher des Forums zur Verfügung. „Diese sind aber nur bei guter Witterung geeignet“, so Stelzle. Gemeinsam mit der städtischen Behindertenbeauftragten Doris Schwarz wählte er bei einer Ortsbesichtigung einen geeigneten Standort für die neuen barrierefreien Parkplätze aus. Durch entsprechende Wegweisung wird künftig auf die Plätze hingewiesen.

Beim Neubau des Parkhauses „Am Stadtberg“ habe die Barrierefreiheit von Anfang an Eingang in die Planungen gefunden, betont Stelzle. „Auch dort steht in unmittelbarer Nähe zum behindertengerechten Aufzug ein barrierefreier Parkplatz zur Verfügung.“

In beiden Parkhäusern sind zudem die Kassenautomaten rund 20 Zentimeter abgesenkt worden. Dadurch ist die Benutzung auch für Rollstuhlfahrer mühelos und einfacher möglich.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Angela Merkel

Forsa: Neuwahl-Risiko für Union am geringsten

Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, sieht die Union gut gerüstet, sollte es zu Neuwahlen kommen. „Das Neuwahl-Risiko ist für die Union am geringsten. ...

Festnahme mit Handschellen

Festgenommene Syrer sollen Anschlag auf in Essen geplant haben

Die am 21.11.2017 bei Razzien unter Terrorverdacht festgenommenen Syrer sollen Anschlag auf ein Einkaufszentrum in Essen geplant haben. Die von der Polizei wegen Terrorverdachts am ...