Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Power-Kids lassen ihrer Kreativität und ihrer Bewegung freien Lauf
Guenzburg Familienstützpunkt_Power-Kids 1
Bild: Familienstützpunkt Günzburg / Bearbeitung: MArio Obeser

Power-Kids lassen ihrer Kreativität und ihrer Bewegung freien Lauf

Familienstützpunkt Günzburg organisiert bunte Bewegungsstunden unter dem Motto „Spiel, Sport und Spaß“

Feuerwehr, Bauernhof, Zirkus oder doch lieber eine Reise durch die Welt? Jede der bunten Bewegungsstunden für 4- bis 6-Jährige wird unter ein bestimmtes Thema gestellt. Vom 23. Januar bis zum 6. März wird an sechs Dienstagen von 15 bis 16 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Wasserburg mit viel Kreativität und Spaß gespielt.

„Oft genügen kleine Impulse und Kinder lassen ihrer Kreativität freien Lauf“, sagt Petra Junginger vom Familienstützpunkt der Stadt Günzburg. Spiele wechseln sich mit Bewegungsgeschichten ab und die unterschiedlichsten Dinge wie Reifen, Bälle oder Wäscheklammern kommen zum Einsatz. An sechs Terminen leitet Beate Gottschalk, Heilpädogogin, die „Power-Kids“. Die Anmeldung ist bis zum 16. Januar beim Familienstützpunkt möglich. Die Gebühr von 15 Euro ist beim ersten Termin zu bezahlen.

„Psychomotorik ermöglicht dem Kind, seinen Körper, seine Umgebung spielerisch kennen zu lernen, erhöht damit die Bewegungsfreude und fördert seine sozialen Kontakte“, erklärt Junginger.

Kontakt für Anmeldung und Rückfragen:

Familienstützpunkt Günzburg
Petra Junginger
Kinderhaus Hagenweide
Auf der Hagenweide 2a
89312 Günzburg
Telefon: 08221/2042-583
Email: familienstuetzpunkt@guenzburg.de

 

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug mit Polizeibeamten im Fahrzeug

Edenhausen: Ladung aus Pkw-Anhänger fällt vor Motorradfahrer

Die unzureichende Ladungssicherung eines Anhängers, auf der B300, am 19.06.2018, wurde einem Biker zum Verhängnis. Am gestrigen Dienstag gegen 18.00 Uhr fuhr ein 56-jähriger Motorradfahrer ...

Sicherungsanhänger Nachts Feuerwehr

Autobahn 96: Kleintransporter überschlägt sich nach Reifenplatzer – Hund stirbt

Kurz nach Mitternacht befuhr ein 49-jähriger mit seinem Kleintransporter die A96 in Richtung München als an seinem Fahrzeug der linke hintere Reifen platzte. Er geriet ...