Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Gabriel gibt zu bedenken: “Die Welt schaut auf Bonn”
Sigmar Gabriel
Ex-SPD-Chef und Außenminister Sigmar Gabriel. Foto: dts Nachrichtenagentur

Gabriel gibt zu bedenken: “Die Welt schaut auf Bonn”

In einem Appell hat Ex-SPD-Chef und Außenminister Sigmar Gabriel auf die anstehende Entscheidung des Bundesparteitages zu Verhandlungen über eine Große Koalition hingewiesen.
“Es ist nicht übertrieben: Am kommenden Sonntag schaut nicht nur Europa gebannt auf den SPD-Parteitag, sondern viele Menschen weit darüber hinaus. Die Welt schaut deshalb wirklich auf Bonn am kommenden Sonntag”, sagte der “Bild” (Mittwochsausgabe).

“Weltweit” sei “die Hoffnung groß”, so Gabriel, “dass die SPD dafür sorgt, dass Deutschland endlich Frankreich die Hand reicht zur Erneuerung und Stärkung Europas”. Der Grund dafür ist laut Gabriel, dass “alle” gesehen hätten, das die Jamaika-Parteien dazu nicht bereit und in der Lage wären. “Viele sehen jetzt die Chance, dass Europa in einer immer aggressiveren Welt ein Ort der Hoffnung und eine starke Stimme der Freiheit und der Demokratie ist. Und die SPD kann dafür der Garant werden.” (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen, Bsaktuell, bayerisch Schwaben

Landensberg: Von Fahrbahn abgekommen und mehrmals überschlagen

Am Samstag, 24.02.2018, gegen 21.50 Uhr, befuhr eine 44-jährige Pkw-Fahrerin die Staatsstraße zwischen Glöttweng und Roßhaupten. Aufgrund von Schneeverwehungen kam ihr Fahrzeug nach rechts von ...

Rettungswagen des BRK mit Blaulicht und Blitzer

Hochwang: Totalschaden nach Überschlag mit Verletzten

Am 24.02.2018 um etwa 23.35 Uhr befuhr ein 19-jähriger Mann die B16 von Kötz kommend in Richtung Ichenhausen. Kurz vor Hochwang geriet er in eine ...