Home » Blaulicht-News » News ├ťberregional » News Raum Kempten » Kaufbeuren: Bei Auffahrunfall verletzt
Polizeifahrzeug und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kaufbeuren: Bei Auffahrunfall verletzt

Am Mittwochnachmittag, 07.11.2018, gegen 16.20 Uhr, ereignete sich auf der B12, kurz vor dem Parkplatz Hirschzell ein Unfall mit zwei Pkw.
Ein 22-j├Ąhriger Autofahrer bemerkte zu sp├Ąt, dass ein vor ihm fahrendes Auto verkehrsbedingt abbremsen musste. Der junge Mann prallte daraufhin in das Heck des 53-j├Ąhrigen Autofahrers und verletzte den Fahrer, der anschlie├čend in ein Krankenhaus transportiert werden musste. Es entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro. W├Ąhrend der Unfallaufnahme und der Abschleppung der Fahrzeuge kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Eine 45-j├Ąhrige Autofahrerin war besonders dreist und versuchte auf der Bundesstra├če zu wenden. Sie muss nun mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Anzeige Zur├╝ck zur Nachrichten├╝bersicht10

x

Check Also

Feuerwehr Spreizer

Oberg├╝nzburg: Autofahrer kommt bei Frontalzusammensto├č ums Leben

Gegen 17.20 Uhr, am 12.11.2018, ereignete sich in Oberg├╝nzburg ein Verkehrsunfall mit mehreren teils schwer verletzten Personen. ein Mann verstarb. Zur Unfallzeit war ein Pkw ...

Kennzeichen

Falsche Kennzeichen an stillgelegtem Pkw angebracht

In Tussenhausen stoppte die Polizei einen Autofahrer, der an seinem Pkw Kennzeichen angebracht hatte, die f├╝r diesen nicht ausgegeben wurde. Als die Polizeibeamten am Abend ...