Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Rosshaupten: Audi landet nach Überholmanöver in einer Wiese
Wintereinbruch
Symbolfoto: Mario Obeser

Rosshaupten: Audi landet nach Überholmanöver in einer Wiese

Weil der Fahrer eines Pkw-Audi, am 31.12.2018 bei Rosshaupten, trotz schneebedeckter Straße ein Überholmanöver startete, kam es zum Verkehrsunfall. Es entstand hoher Schaden.
Am Montagvormittag fuhr ein ortskundiger, 52-jähriger Audi-Fahrer von Füssen kommend, in Richtung Lechbruck. Als er trotz schneebedeckter Fahrbahn zum Überholen ansetzte, wurde ihm dies zum Verhängnis. Der Pkw-Fahrer schätzte die Wetterverhältnisse falsch ein, kam ins Schleudern, prallte mit der linken Fahrzeugseite gegen ein Verkehrsschild und kam abseits der Fahrbahn zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Glücklicherweise kollidierte der Audi mit keinen weiteren Fahrzeugen. Die Straße musste von der Straßenmeisterei von etlichen Glasscherben befreit werden. Insgesamt beträgt der Sachschaden circa 28.000 Euro.

Anzeige