Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Biessenhofen/B16: 81-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr
Polizeiauto und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Biessenhofen/B16: 81-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr

Drei Verletzte und hoher Sachsachaden ist die Bilanz eines Unfalles am 17.01.2019 bei Bissenhofen, bei dem ein Autofahrer auf die Gegenspur kam.
In der Mittagszeit fuhr ein 81-Jähriger mit seinem Volvo von Biessenhofen kommend auf der Bundesstraße 16 in Richtung Marktoberdorf. Kurz vor dem Altdorfer Kreisel kam er aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Auto einer 63-jährigen Frau aus Kircheim in Baden-Württemberg zusammen.

Deren BMW wurde durch den Aufprall gegen den in südlicher Richtung hinter dem Volvo fahrenden Peugeot einer 61-jährigen Marktoberdorferin geschleudert.

Alle drei Insassen der beteiligten Autos, die allesamt abgeschleppt werden mussten, blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 40.000 Euro geschätzt. Die B16 musste für eine gute Stunde von der Feuerwehr total gesperrt werden.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...