Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Pfronten: Saunabrand in Hotel soft für größeren Einsatz
Feuerwehrfahrzeug mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfronten: Saunabrand in Hotel soft für größeren Einsatz

Am Montagabend, 18.02.2019, gegen 20.00 Uhr geriet eine Sauna eines Appartement Hotels in Pfronten-Röfleuten in Brand.
Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich starker Rauch im Kellerbereich und Treppenhaus des Hotels. Sämtliche Hotelgäste konnten aber rechtzeitig unverletzt das Hotel verlassen. Die alarmierten Feuerwehren rückten mit schweren Atemschutzgerät in die Kellerräume vor und hatten den Schwelbrand nach kurzer Zeit unter Kontrolle.

Derzeit wird als Brandursache von einem technischen Defekt an einem Saunaofen ausgegangen. Im Sauna- und Wellnessbereich des Hotels entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro. Die Feuerwehren aus Pfronten waren mit 50 Mann und der Rettungsdienst mit sechs Einsatzkräften und einen Notarzt im Einsatz. Die weiteren Ermittlungen wurden von der Polizei Pfronten übernommen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz

Blaubeuren: Frontalzusammenstoß in Weiler endet glimpflich

Am Mittwoch, den 20.03.2019, trugen drei Personen bei einem Unfall in Weiler leichte Verletzungen davon. Gegen 11.30 Uhr war ein Kleinbus in der Straße Pfaffensteig ...

Blaulicht auf PKW

Laupheim: Betrunkener Radfahrer und Mofa-Lenker

Die Polizei stoppte am 20.03.2019 betrunkene Zweiradfahrer, einer verursachte einen Unfall in Laupheim. Ein 56- Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad gegen 12.30 Uhr in der ...