Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Kreis Donau-Ries: Hoher Sachschaden bei Brand einer Scheune in Wolferstadt
Drehleiter Brand Flammen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Donau-Ries: Hoher Sachschaden bei Brand einer Scheune in Wolferstadt

Am 31.05.2019, brach kurz vor 21.00 Uhr in einer etwa 300 Quadratmeter großen Scheune eines landwirtschaftlichen Betriebes in der Döckinger Straße in Wolferstadt ein Feuer aus.
Die alarmierten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Hagau, Otting, Polsingen, Treuchtlingen, Weilheim, Wemding, Wolferstadt und Zwerstraß kamen zum Löschen und meldeten um 23.31 Uhr „Feuer aus“. Die Scheune wurde bei dem Brand aber so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass sie vermutlich komplett abgerissen werden muss.

Personen kamen bei dem Feuer nicht zu schaden. Der Sachschaden am Gebäude und den darin abgestellten bzw. verwahrten Gegenständen wird derzeit auf etwa 200.000 bis 250.000 Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei Dillingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Festnahme

Mindelheim: 19-Jähriger soll betrunken Roller gefahren sein und leistet Widerstand

Am Freitagabend, 13.09.2019, kam es im Rahmen der Altstadtnacht zu mehreren Ruhestörungen am Hallenbad Mindelheim. Eine Streifenbesatzung stellte vor Ort unter anderem einen 19-Jährigen fest, ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Oberhausen: Radfahrer fährt Bub auf Spielplatz um und radelt weiter

Am 13.09.2019, gegen 18.00 Uhr, wurde in Oberhausen, auf einem Spielplatz am Werner-Egk-Weg, ein 6-jähriger Bub von einem bislang unbekannten Radfahrer umgefahren. Der Bub, sowie ...