Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Füssen: Zwei Totalschäden und ein Verletzter bei Unfall
Rettungswagen Einsatz
Symbolfoto: mirkograul - Fotolia

Füssen: Zwei Totalschäden und ein Verletzter bei Unfall

Am Dienstagmittag, 11.06.2019, kam es an der sogenannten Tunnelkreuzung in Füssen zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Autofahrer.
Ein 58-Jähriger bog mit seinem VW California von der Kemptener Straße nach links Richtung Weissensee ab. Durch Unachtsamkeit kam er nach seinem Abbiegevorgang auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit einem an der roten Ampel wartenden Opel Astra eines 64-Jährigen. Der 64-Jährige wurde leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Beide Pkw erlitten einen Totalschaden mit einer Gesamtschadenshöhe von etwa 25.000 Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Geldautomat

Ulm: Täter sprengen Geldautomaten und flüchten unerkannt

Unbekannte drangen Montagnacht, 24.06.2019, in ein Geldinstitut in Ulm ein, um einen Geldautomaten zu sprengen. Gegen 03.15 Uhr hebelten Unbekannte die Tür an einer Bank ...

Alkohol Kontrolle Promille

Senden/B28: in Leitplanke gefahren und geflüchtet – Polizei ermittelt Unfallflüchtigen

Einen Unfall mit Sachschaden verursachte ein 26-jähriger Pkw-Fahrer am Sonntagvormittag auf der B 28 und flüchtete im Anschluss. Später konnte er durch die Polizei ermittelt ...