Gemeinden & LandratsämterTOP-Nachrichten

Familienzentrum Neu-Ulm: Elternrunde zum Thema Mobbing

Die erste Elternrunde des Neu-Ulmer Familienzentrums im Jahr 2017 widmet sich am morgigem Donnerstag, 19. Januar, dem schwierigen Thema „Mobbing“.

Unter dem Titel „Mobbing unter Kindern? Wie zeigt es sich und wie können wir helfen?“ beschäftigt sich die Sozialpädagogin und Paar- und Familientherapeutin Manuela Bold mit allen Facetten des Mobbings. Sie versucht hierbei Antworten auf die Fragen zu finden, ab welchem Zeitpunkt eigentlich von Mobbing gesprochen werden kann, wie ernst Mobbing bei Kindern genommen werden muss und wie Eltern im Falle von Mobbing reagieren oder es gar verhindern können. Zusammen mit den Teilnehmern des Abends bespricht sie zudem, wie Täter- und Opferprofile aussehen könnten.

Beginn ist um 19 Uhr im Familienzentrum in der Kasernstraße 54. Pro Teilnehmer wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 3 Euro erhoben. Interessierte sind herzlich eingeladen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.