Gemeinden & LandratsämterRegionalnachrichten

Neu-Ulm: Bäume in der Königsberger Straße werden gefällt

Zwischen dem neuen Wohngebiet „Am Ulmer Hofgut“ und der Königsberger Straße in Ludwigsfeld werden in den kommenden Tagen zwei der insgesamt vierunddreißig Bäume gefällt.
Ein Gutachter kam zu dem Ergebnis, dass die Bäume nicht mehr verkehrssicher sind. Darüber hinaus wurden weitere sieben Bäume in diesem Bereich mit Blick auf die Verkehrssicherheit als kritisch eingestuft. Durch gezielte Rückschnitte in den Baumkronen können diese jedoch erhalten bleiben. Ein Fachbiologe wurde damit beauftragt, die von den Maßnahmen betroffenen Bäume artenschutzfachlich zu untersuchen und das Ergebnis mit der unteren Naturschutzbehörde abzustimmen. Er wird auch bei den anstehenden Fällungs- und Pflegemaßnahmen anwesend sein.

Als Ausgleich für die Fällungen sind verschiedene artenschutzfachliche Maßnahmen vorgesehen. So werden beispielsweise zusätzliche Fledermauskästen sowie Nistkästen für Vögel an benachbarten Bäumen angebracht.

Nachpflanzung im Herbst
Im kommenden Herbst werden an der gleichen Stelle dann zwei Großbäumen nachgepflanzt.

Aufgrund des Alters der Bäume im Bereich der Königsberger Straße kann die Stadtverwaltung nicht ausschließen, dass sich in den kommenden Jahren durch Fäulnisprozesse weitere Schäden am Baumbestand ergeben. Aus diesem Grund soll die Verkehrssicherheit auch weiterhin regelmäßig geprüft und erforderliche Pflegemaßnahmen in enger Zusammenarbeit mit der Naturschutzbehörde ergriffen werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.