Business News aus der RegionLandkreis GünzburgMunk GroupWerkzeug & Tools

Munk Günzburger Steigtechnik: Top abgesichert ins Jahr 2022

Die Munk Günzburger Steigtechnik startet mit einer ganzen Reihe an Neuheiten – eigene Broschüre erhältlich

icherheits-Stufen-Stehleiter
Volle Sicherheit bei der Arbeit bietet die neu entwickelte TRBS-konforme Sicherheits-Stufen-Stehleiter mit integrierter Stützblende an den beiden obersten Stufen.
Foto: Munk Günzburger Steigtechnik

Günzburg (jm). Ein Plus an Arbeitssicherheit dank Steigtechnik-Lösungen, die bis ins Detail durchdacht sind: So geht der Technologie- und Innovationsführer Munk Günzburger Steigtechnik ins neue Jahr und stellt in seiner über 50-seitigen Broschüre „Neuheiten 2022“ eine ganze Reihe an brandneuen Produkten vor – allen voran die neue Montageplattform mit Treppenzustieg oder auch die neuen „Safety Guard“ (SG)-Varianten des Ein-Personen-Gerüsts FlexxTower sowie der Roll- und Klappgerüste. Diese können nun mit einem DIN EN 1004 konformen vorlaufenden „Safety Guard“-Sicherheitsgeländer ausgestattet werden. Die Familie der TRBS-konformen Stufenstehleitern wird um treppengängige Varianten und vor allem die neue Sicherheits-Stufenstehleiter mit integrierter Stützblende an den obersten beiden Stufen erweitert.

Mit dieser Neuheit, die in Zusammenarbeit mit der BG Bau entwickelt wurde, bietet die Munk Günzburger Steigtechnik als erster Hersteller überhaupt eine Sicherheits-Stufenleiter mit integrierter Blende zum Schutz vor unsachgemäßer Handhabung an. Weil die obersten beiden Stufen bei beidseitig begehbaren Stehleitern nicht bestiegen werden dürfen, hat die Munk Günzburger Steigtechnik dort auf beiden Seiten je eine magnetische Tafel als Sicherheitsverblendung angebracht. Mit im Lieferumfang ist eine praktische Ablageschale, die an allen Seiten eingehängt werden kann. Ebenfalls neu ist die von der BG Bau geförderte Stufen-Baugrubenleiter oder die Geschossleiter mit vormontierten Leiterkopfsicherungen. Die Neuheitenbroschüre der Munk Günzburger Steigtechnik steht auf www.steigtechnik.de zum Download bereit oder kann über Telefon 08221/3616-01 oder [email protected] angefordert werden. Alle Neuheiten finden sich auch im Steigtechnik-Ratgeber 2022 wieder, der ab März 2022 verfügbar sein wird.

Montageplattform mit Treppenzustieg
Die neue Montageplattform mit Treppenzustieg sorgt für Top-Arbeitssicherheit in einer Arbeitshöhe von bis zu drei Metern. Ein sicherer Aufstieg ist dank den 200 mm tiefen Treppenstufen garantiert. Foto: Munk Günzburger Steigtechnik

„Sicherheit made in Germany ist unser Elixier – und das beweisen wir wieder eindrucksvoll mit unseren Neu- und Weiterentwicklungen 2022. Schließlich geht es darum, dass sich die Anwender zu jeder Zeit zu 100 Prozent auf unsere Produkte verlassen können“, sagt Ferdinand Munk, der Geschäftsführer und Inhaber der Munk Group. Seit jeher stellt der Qualitätshersteller aus Günzburg mit seinen Produktneuheiten die Arbeitssicherheit seiner Kunden in den Mittelpunkt.

So auch mit der neuen Montageplattform mit Treppenzustieg. Sie ermöglicht sicheres Arbeiten in Höhen von bis zu 3 Metern, eine hochschwenkbare Treppe mit 200 mm tiefen Stufen sorgt zudem stets für einen sicheren Aufstieg auf das Rollgerüst aus stabilem Aluminium-Rundrohr. Die Arbeitsplattform ist auf drei Höhen einhängbar, so dass die Montageplattform so flexibel wie möglich eingesetzt werden kann. Beidseitige Handläufe, Plattformgeländer und eine Knieleiste komplettieren das Maximum an Arbeitssicherheit auf der Montageplattform mit Lastklasse 2 für bis zu 1,5 kN/m2. Auch der Transport der Plattform ist bis ins kleinste Detail durchdacht: Mit ihren Rollen ist sie selbst im aufgebauten Zustand türengängig, im zusammengeklappten Zustand ist sie als Transportwagen nutzbar und spart somit Platz bei Transport und in der Logistik.

Jahr für Jahr normgerechte Innovationen

Ein-Personen-Gerüst FlexxTower
Das beliebte Ein-Personen-Gerüst FlexxTower ist in der neuen SG-Variante mit einem Sicherungsgeländer ausgerüstet und wird der neuen DIN EN 1004 gerecht.
Foto: Munk Günzburger Steigtechnik

Ihren Verkaufsschlager, das Ein-Personen-Gerüst FlexxTower, bietet die Munk Günzburger Steigtechnik ab sofort in einer zusätzlichen Variante an, die alle Vorgaben der neuen DIN EN 1004 erfüllt. Diese fordert beispielsweise, dass fahrbare Arbeitsbühnen ohne Notwendigkeit einer persönlichen Absturzsicherung auf-, um- oder abgebaut werden können. In jeder Phase der Montage muss ein kontinuierlicher Seitenschutz gewährleistet sein. Die Steigtechnikexperten aus Günzburg bieten daher den neuen FlexxTower SG mit vorlaufendem Geländer an. SG steht für „Safety Guard“ und diese Option ist auch für alle weiteren Rollgerüste und Klappgerüste der Munk Günzburger Steigtechnik erhältlich. Wer will, kann den FlexxTower jetzt auch ideal im Treppenhaus einsetzen, denn das beliebte Ein-Personen-Gerüst wurde speziell für diesen Einsatzzweck um zwei Treppenkits für den optimierten Ein- und Durchstieg erweitert

„Wir bleiben unserem Motto treu, jedes Jahr neue Produkte mit neuen Ideen für die bestmögliche Arbeitssicherheit zu entwickeln. Das ist unser Anspruch als Technologie- und Innovationsführer in der Steigtechnik. Gerade auch mit der von uns komplett neu entwickelten Sicherheits-Stufenleiter geben wir wieder mal die Marschrichtung vor. Und die geht mehr denn je in Richtung Sicherheit made in Germany“, sagt Ferdinand Munk

Sinnvolle Zubehörkits

Die Munk Günzburger Steigtechnik macht es ihren Kunden im Jahr 2022 besonders einfach, bestehende Steigtechniklösungen aufzuwerten und zu ändern. Dafür stellen Ferdinand Munk und sein Team spezielle Zubehörpakete zur Verfügung, die als praktische Helfer für den Alltag dienen. So finden sich in der Neuheiten-Broschüre 2022 unter anderem auch die Zubehör-Kits „Sicherer Stand“, „Ergonomie“ oder das „TRBS-Kit“. „Wir wollen unseren Kunden immer einen Mehrwert bieten – und das besonders nachhaltig. Dazu gehört auch, dass unsere Lösungen möglichst lange eingesetzt und immer wieder an neue Einsatzlösungen angepasst werden können. Denn eine Investition in Steigtechnik aus Günzburg ist immer auch eine Investition in die Zukunft“, so Munk.

Über die Munk Günzburger Steigtechnik und die Munk Group:
Die Munk Günzburger Steigtechnik repräsentiert den Geschäftsbereich Steigtechnik innerhalb des Familienunternehmens Munk Group mit Sitz in Günzburg (Bayern). Sie wird in mittlerweile vierter und fünfter Generation von der Familie Munk geführt. Die Munk Günzburger Steigtechnik steht für Sicherheit made in Germany und zählt zu den bedeutendsten Anbietern von Steigtechnik aller Art. Ihr Standardsortiment umfasst über 2.500 Produkte und reicht von Leitern für den gewerblichen, öffentlichen und privaten Gebrauch über Rollgerüste, Podeste, Treppen und Überstiege bis hin zu maßgefertigten Sonderkonstruktionen. Dazu zählen etwa Arbeits- und Wartungsbühnen, Dockanlagen, Laufstege und Montageplattformen, die im Zeitalter der Digitalisierung über modernste Steuerungstechnik auch automatisiert an die jeweilige Umgebung angepasst werden können.

Die Munk Günzburger Steigtechnik ist die tragende Säule und der wichtigste Geschäftsbereich der Munk Group. Mit der Munk Group hat sich das Familienunternehmen eine noch klarer ausdifferenzierte Firmenstruktur für die Zukunftssicherung gegeben und macht mit ihrem Namen deutlich, dass das Unternehmen auch weiterhin in Familienhand bleibt. Unter dem Motto: Eine Familie. Ein Name. Eine Mission.

Im Geschäftsbereich Munk Rettungstechnik bietet das Traditionsunternehmen Steigtechnik und Transportlogistik für den Brand-, Rettungs- und Katastropheneinsatz an. Dazu zählen zum Beispiel Multifunktions-, Steck und Schiebeleitern, Rettungsplattformen, Werkzeugkästen, Gerätehausausstattung sowie eine Vielzahl an Rollcontainern. Im Geschäftsfeld Munk Service bündelt die Munk Group die Bereiche Montage, Prüfung, Reparatur und Wartung von Steig- und Rettungstechnik sowie Seminare.

Als Innovations- und Technologieführer in der Steigtechnik macht die Munk Group immer wieder mit neuen Ideen auf sich aufmerksam, die den Kunden echte Mehrwerte in der Praxis bieten. Sie wurde bereits mehrfach für ihre Innovationen, ihre wirtschaftliche Entwicklung, ihr verantwortungsbewusstes sowie nachhaltiges Handeln und als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet – zuletzt von der Oskar-Patzelt-Stiftung als eines der drei beeindruckendsten Unternehmen des deutschen Mittelstands. Auch 2021 zählte das Unternehmen zu den Top 100 Innovatoren des Mittelstands.

Die Munk Group fertigt ausnahmslos in ihrem Heimat-Landkreis Günzburg. Sie wurde zudem als erster Anbieter überhaupt bereits im Jahr 2010 vom TÜV Nord mit dem zertifizierten Herkunftsnachweis „Made in Germany“ auditiert und gewährt auf alle Serienprodukte made in Germany eine Garantie von 15 Jahren. Die Munk Group beschäftigt an ihrem Sitz in Günzburg und am Standort Leipheim rund 400 Mitarbeitende und investiert aktuell circa 20 Millionen in ihre Standorte.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.