Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

29-Jährige fährt bei Laichingen auf Kleinlaster auf

Ins Krankenhaus musste am Donnerstag, 26.11.2020, ein 55-Jähriger nach einem Unfall bei Laichingen, wie die Polizei jetzt mitteilt.
Der 55-Jährige war laut Angaben der Polizei gegen 13.45 Uhr von Laichingen in Richtung Suppingen unterwegs. Auf der Strecke wollte er mit seinem Kleinlaster nach links abbiegen, musste aber wegen eines entgegenkommenden Fahrzeugs anhalten. Das bemerkte die nachfolgende 29-Jährige zu spät und fuhr mit ihrem VW auf den Kleinlaster auf. Der Mann erlitt dabei leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei aus Ehingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 10.000 Euro. Der Kleinlaster wurde in Eigenregie abgeschleppt.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. Und halten Sie bitte Abstand.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.