Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Allmendingen: Auto überschlägt sich im Acker

Leichte Verletzungen zog sich eine VW-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 02.12.2020 in Allmendingen zu.
Kurz vor Mitternacht war eine 20-Jährige in der Riedäckerstraße unterwegs. Die Frau fuhr in Richtung Bundesstraße als sie in einer Linkskurve ihr Fahrzeug nicht mehr steuern konnte. Der Golf kam von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Acker und überschlug sich. Die Autofahrerin trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Der Pkw war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 8.000 Euro.

Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus, um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.