Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Balzheim: Heiße Asche setzte Scheune in Brand

Der Bewohner hatte am 20.11.2021, frisch aus dem Ofen entfernte Asche in einem Eimer in die Scheune gestellt. Die darin gespeicherte Restwärme entzündete den Eimer und die Scheunenwand.
Als der Bewohner dies bemerkte, waren bereits offene Flammen zu sehen. Er begann sofort mit Löschversuchen. Ein aufmerksamer Autofahrer entdeckte bei der Vorbeifahrt das Feuer auch und informierte die Polizei und Feuerwehr gegen 11.15 Uhr über den Notruf. Die Feuerwehren aus Balzheim, Dietenheim, Illertissen, Illerkirchberg und Schnürpflingen rückten mit 12 Fahrzeugen an. Es gelang, den Brand rasch zu löschen, bevor die Flammen auf das Wohnhaus übergriffen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe mehreren tausend Euro. Die vierköpfige Familie und sonstige Personen blieben unverletzt.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.