Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Bei schlechter Sicht: Auffahrunfall auf der B30 bei Dellmensingen

Ein Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen 05.01.2021 auf der Bundesstraße 30 bei Dellmensingen.
Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger auf der B 30 mit seinem Ford von Ulm kommend in Richtung Biberach. Auf Höhe Dellmensingen war seine Scheibe stark verschmutzt. Bis er wieder Sicht hatte, war er bereits auf einen vorausfahrenden Fiat aufgefahren. Dadurch kam der Fiat ins Schleudern und prallte in die Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Die 59-jährige Fiat Fahrerin und der Unfallverursacher wurden beide leicht verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Am Ford entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro, am Fiat in Höhe von 3.000 Euro und an der Leitplanke in Höhe von 300 Euro.

Bis zum Eintreffen der ersten Kräfte war die B30 in Richtung Biberach voll gesperrt. Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die rechte Spur bis kurz vor 20.00 Uhr blockiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.