Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ehingen/B311: Lastwagen rammt Gegenverkehr

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen 08.02.2021, gegen 11.45 Uhr auf der Bundesstraße 311 ereignete, entstand rund 75.000 Euro Gesamtsachschaden. Eine Frau wurde schwer verletzt.
Ein 65-Jähriger fuhr zu dieser Zeit mit seinem Lastwagen in Richtung Ulm. Kurz vor Gamerschwang geriet er mit dem Laster rechts neben die Fahrbahn. Er lenkte dagegen und kam zu weit nach links. Deshalb rammte er einen Land Rover, der entgegenkam. In diesem Auto wurde die 63-Jährige am Steuer schwer verletzt.

Die Feuerwehr befreite die Frau aus dem beschädigten Wagen. Der Rettungsdienst brachte sie ins Krankenhaus. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf.

Für die Dauer der Unfallaufnahme bis zur Bergung der Fahrzeuge musste die B311 stundenlang gesperrt bleiben. Die Polizei informierte auch das Landratsamt Alb-Donau-Kreis als Umweltbehörde, weil aus dem Lastwagen etwa 200 Liter Diesel ausgelaufen waren.

Um eine Gefahr für die Umwelt auszuschließen, ließ das Landratsamt das Erdreich an dieser Stelle abtragen. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf insgesamt rund 75.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.