Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ehingen: Roller rammt gegen Ackerschlepper – zwei Schwerverletzte

Zwei Verletzte sind nach einem Verkehrsunfall am gestrigen Sonntag, den 16.08.2020, nach Ehingen zu beklagen.
Der Unfall ereignete sich gegen 13.30 Uhr zwischen Gamerschwang und Heufelden, berichtet die Polizei. Ein 19-Jähriger war mit einem Ackerschlepper auf dem Feldweg unterwegs. Vor dem Verbindungsweg von Gamerschwang nach Ehingen nahm ein Maisfeld ihm die Sicht. Trotzdem rollte er langsam in die Kreuzung. Der junge Fahrer übersah einen Roller, der von rechts kam. Der Roller prallte in die Seite des Schleppers. Rollerfahrer und Sozia erlitten schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Beiden in Krankenhäuser. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den 19-Jährigen. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Wer die Vorfahrt zu beachten hat, darf nur weiterfahren, wenn Vorfahrtsberechtigte weder gefährdet noch wesentlich behindert werden, sagt die Straßenverkehrsordnung. Und weiter: Ist die Straßenstelle unübersichtlich, so darf man sich vorsichtig in die Kreuzung oder Einmündung hineintasten, bis die Übersicht gegeben ist. Mit ständiger Vorsicht und gegenseitiger Rücksicht können schwere Unfälle verhindert werden, bekräftigt die Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.