Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Einbruch in Kindertagesstätte in Jungingen

Zwischen Montag, den 05.10.2020 und Dienstag, 06.10.2020, drang eine unbekannte Person in eine Kindertagesstätte in Jungingen ein.
Der Einbrecher hebelte ein Fenster auf. So verschaffte er sich Zugang in das Gebäude in der Fröbelstraße. Im Innern beschädigte er mehrere Türen und Schränke. Dabei verursachte er einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Ob er Brauchbares fand ist bislang unbekannt. Im selben Zeitraum wurde in einem weiteren Kindergarten in der Fröbelstraße versucht einzubrechen. Hier blieb der Unbekannte draußen und gelangte nicht ins Innere. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro.

Die Polizei warnt: Im Herbst werden die Tage kürzer und damit steigt die Zahl der Einbrüche. Deshalb wird empfohlen, sich gegen Einbruch und Diebstahl zu schützen. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Sie informieren kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.