Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Erbach/B311: Audi-Fahrerin stößt mit Gegenverkehr zusammen

Auf der Bundesstraße 311 verlor am Dienstagmorgen, den 17.03.2020, eine 32-jährige Autofahrerin die Kontrolle über ihren Audi.
Gegen 07.30 Uhr fuhr die 32-Jährige von Erbach in Richtung Donaurieden. Die Frau verlor die Kontrolle über ihren Audi und kam auf die Gegenfahrbahn. Eine 21-Jährige kam mit ihrem Ford entgegen. Sie konnte nicht mehr ausweichen und die beiden Autos stießen zusammen. Durch den Aufprall kam der Ford von der Straße ab und überschlug sich. Auf dem Dach blieb er liegen.

Beide Frauen erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 25.000 Euro.

Durch den Unfall musste die B311 für mehrere Stunden gesperrt werden. Erst nachdem eine Reinigungsmaschine die Bundesstraße gesäubert hatte, konnte sie kurz nach 11.00 Uhr wieder vollständig freigegeben werden.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.