Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Lonsee: 21-Jährige schleudert bei Glätte in die Böschung

Schwer verletzt wurde eine Frau am heutigen Dienstag, den 02.03.2021, bei einem Verkehrsunfall nahe Lonsee.
Die 21-Jährige fuhr gegen 11.20 Uhr von Amstetten in Richtung Ettlenschieß, berichtet die Polizei. In einer Senke am Waldrand war die Straße glatt. Bei nicht an die Straßenverhältnisse angepasster Geschwindigkeit schleuderte die junge Frau mit ihrem BMW in die Böschung und überschlug sich. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelte die Ursache des Unfalls. Sie schätzt den Totalschaden am BMW auf rund 2.000 Euro. Die Feuerwehr unterstützte Polizei und Rettungsdienst. Die Straße war für etwa eine Stunde komplett gesperrt.

Hinweis: Die Polizei mahnt zur Vorsicht. Gerade am und im Wald und in Senken kann die Straße plötzlich nass und glatt sein. Deshalb rät die Polizei, aufmerksam zu sein und lieber etwas langsamer zu fahren. Später ankommen ist besser als gar nicht ankommen, sagt die Polizei.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.