Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Munderkingen: Mit Fahnenmast kollidiert – Sucheinsatz ausgelöst

Die Aussage einer Autofahrerin nach einem Verkehrsunfall am 14.01.2022 in Munderkingen löste einen größeren Sucheinsatz, unter anderem mit einem Hubschrauber aus.
Am Freitagabend befuhr eine 44-Jährige um 22.45 Uhr die Rottenackerstraße stadtauswärts. Aus zunächst unbekannter Ursache war sie mit ihrem BMW nach links von der Straße abgekommen und mit einem Fahnenmast kollidiert. Bei der Unfallaufnahme wurde dann aber eine starke alkoholische Beeinflussung festgestellt. Sie gab auch an, dass eine weitere Person im Auto gesessen war. Weil eine erhebliche Verletzung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde mit Feuerwehr, Polizeihubschrauber und Rettungshundestaffel nach ihr gesucht. Später räumte die Fahrerin doch ein, dass sie allein im Auto war. Bei ihr wurde eine Blutprobe erhoben und der Führerschein sichergestellt. Sie wird sich wohl auch für den Sucheinsatz verantworten müssen.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.