Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: 39-Jährige fährt sich im Gleisbett fest

In der Freitagnacht war der Straßenbahnverkehr für etwa eine Stunde lahmgelegt. Eine Autofahrerin war der Grund dafür.
Die 39-jährige PKW -Lenkerin hatte den Fahrbahnverlauf in der Römerstraße falsch eingeschätzt. Auf Höhe der Haltestelle Grimmelfinger Weg fuhr sie in den neuen Schienentrakt der Straßenbahn. Der PKW grub sich in das Kiesbett und konnte ohne Hilfe nicht mehr weiterfahren. Nachdem der PKW herausgezogen worden war, konnte die Straßenbahn wieder fahren. Ein Sachsachen entstand nicht.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.