Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ulm/B10: Zwei Schwerverletzte durch Unfall beim Überholen

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 10 bei Ulm am Samstagabend, den 04.12.2021.
Gegen 20.30 Uhr befuhr ein 27-Jähriger die Bundesstraße 10 in Fahrtrichtung Ulm. Zwischen den Anschlussstellen Lehr und Uni-Ulm überholte er bei starkem Regen die ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur fahrenden Autos. Auf Grund überhöhter und den Witterungsbedingungen nicht angepasster Geschwindigkeit geriet er ins Schleudern. Sein hochmotorisierter BMW M5 kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke sowie gegen den Betonsockel einer Brücke. Der 27-Jährige und sein 28-jähriger Beifahrer erlitten dabei schwere Verletzungen. Sie kamen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am BMW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 120.000 Euro.

Das Polizeirevier Ulm-Mitte nahm den Unfall auf. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung des total beschädigten Fahrzeuges war die B10 nur einspurig befahrbar.

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.