Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Ulm: Hund beißt 57-Jährige ins Gesicht – schwerverletzt

Mit schweren Gesichtsverletzungen musste eine Hundebesitzerin ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie von dem Labrador attackiert wurde.
Eine Frau schlief am Samstag gegen 01.40 im Schlafzimmer, als sie das Tier aus bislang nicht bekanntem Grund plötzlich angriff und ins Gesicht biss. Die 57-Jährige rief daraufhin mehrmals eine Nachbarin an. Sie konnte aber auf Grund der Verletzungen nicht sprechen. Da sich die Nachbarin Sorgen machte, weil sich die Frau am Telefon nicht meldete, schaute sie nach ihr. Sie fand die Schwerverletzte im Flur liegend auf und verständigte umgehend die Rettungskräfte. Mit schweren Verletzungen musste die 57-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Nachbarin verständigte den Sohn der Hundebesitzerin, der vor Ort kam und sich um das Tier kümmerte.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.