Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichten

Ulm: Rauschgift in der Vesperdose

Die Polizei ermittelt gegen einen 23-Jährigen aus Ulm. Der Mann hatte am 24.10.2018 Drogen im Gepäck.
Eine Streife hatte ihn gegen 18.30 Uhr in der Innenstadt kontrolliert. Hierbei fanden die Beamten bei ihm mehrere verpackte Kleinmengen Marihuana. Der 23-Jährige hatte das Rauschgift in einer Vesperdose versteckt. Gegen ihn wird wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Hinweis der Polizei:
Die Polizei bekämpft die Drogenkriminalität auf allen Ebenen und führt regelmäßig gezielte Rauschgiftkontrollen durch. Sie ist aber auch präventiv aktiv. Oft kommt es darauf an, Verhaltensweisen, die Signale für einen Drogenkonsum sein können, zu erkennen und ohne Zögern darauf zu reagieren. Beratungsstellen können Ihnen bei der Bewältigung dieser Aufgabe helfen. Eine Auswahl an Anlaufstellen finden Sie auf der Seite www.polizei-beratung.de

Ähnliche Artikel

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.