Alb-Donau-Kreis & UlmRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Wiblingen: Im Kreisverkehr nicht aufgepasst

In Wiblingen kam es am 02.02.2019 zu einem Verkehrsunfall in einem Kreisverkehr, der einen Gesamtsachschaden von rund 5000 Euro forderte.
Während am Samstagnachmittag kurz vor 15.00 Uhr zwei Pkw an der Ausfahrt des Kreisverkehrs am Pranger in die Sporerstraße auf das Queren eines Fußgängers warteten, fuhr ein 39-Jähriger mit seinem Opel Zafira auf den wartenden Vordermann, den Suzuki Swift einer 31-Jährigen auf. Der Swift prallte daraufhin noch leicht auf den Audi TT eines 37-Jährigen. Die Frau erlitt durch den Aufprall eine leichte Verletzung im Nackenbereich. Am Zafira und am Swift entstand insgesamt ein Schaden von etwa 4.500 Euro, am Audi rund  500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.