Landkreis Neu-UlmRegionalnachrichten

Altenstadt: Wie gelangte Öl in den Mühlbach

Am Montagvormittag, gegen 10.00 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Illertissen ein Ölfilm auf dem Mühlbach in Altenstadt mitgeteilt.
Bei Eintreffen der Streife bestätigte sich der Verdacht. Die weiteren Recherchen führten zu der Feststellung, dass Diesel oder Heizöl über das Kanalsystem im Bereich der ‚Unteren Illereicher Straße‘ in das Gewässer gelangt sein muss.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Altenstadt war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort und konnte durch das rasche Ausbringen von Ölsperren das Schadensereignis stark eingrenzen. Ein Sachverständiger des Wasserwirtschaftsamtes kam zur Begutachtung vor Ort und stufte die Gewässerverunreinigung als geringfügig ein.

Die näheren Umstände zu dem Vorfall sind derzeit noch unklar. Ob das Öl vorsätzlich, fahrlässig oder durch einen sonstigen, zum Beispiel technischen Defekt in den Mühlbach gelangt war, ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Zeugenhinweise werden von der Polizei Illertissen unter Telefonnummer 07303/9651-0 erbeten. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.