Landkreis GünzburgNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Burgau/A8: Autofahrer nickt ein und fährt gegen Reisebus

Ein Verkehrsunfall verursachte ein 32-jähriger Autofahrer am 05.01.2020 auf der Autobahn 8 zwischen Burgau und Günzburg.
Am Sonntagmorgen befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Pkw den rechten Fahrstreifen der A 8 in Richtung Stuttgart, als er zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg in einen Sekundenschlaf verfiel und in der Folge einem vor ihm fahrenden Reisebus auffuhr.

Hierdurch erlitt der 22-jährige Beifahrer des Unfallverursachers leichte Verletzungen, die jedoch nicht akut behandlungsbedürftig waren. Der Reisebus wurde lediglich leicht beschädigt und konnte nach erfolgter Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste jedoch aufgrund erheblicher Frontschäden abgeschleppt werden.

Die Gesamtschadenshöhe beziffert die Autobahnpolizei Günzburg auf rund 5.500 Euro. Gegen den nicht im Inland wohnhaften Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren eingeleitet und er musste vor Ort eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.