Landkreis GünzburgNews Autobahn A8TOP-Nachrichten

Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall auf der A8

Der Fahrer eines PKW-BMW verursachte auf der Autobahn 8 vergangene Nacht einen Verkehrsunfall. Drei Personen wurden dabei verletzt.
Auf Grund plötzlich einsetzendem, starken Schneefalles in der Nacht von Freitag auf Samstag mussten die Fahrzeugführer auf der A8 zwischen der Auffahrt Günzburg und Burgau abbremsen. Es bildete sich eine Kolonne, die mit einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h unterwegs war. Ein 29-jähriger BMW-Lenker befuhr den linken von drei Fahrstreifen mit deutlich höherer Geschwindigkeit und erkannte die Situation zu spät. Einem langsam, auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw konnte er noch nach rechts ausweichen. Hier fuhr er jedoch auf einen Pkw, Toyota auf.

Der BMW-Fahrer war allein im Fahrzeug und wurde leicht verletzt. Im Toyota saßen fünf Personen. Zwei davon wurden leicht verletzt. Der nicht mehr rollfähige Toyota blieb auf dem mittleren Fahrstreifen stehen. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr Burgau über den linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Günzburg entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Beide unfallbeschädigten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.