Alb-Donau-Kreis & UlmNews Autobahn A8Regionalnachrichten

Merklingen/A8: Mercedes-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, den 05.05.2020 auf der Autobahn 8 bei Merklingen, der rund 40.000 Euro Sachschaden forderte.
Gegen 19.45 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Mercedes auf der A8 in Richtung Stuttgart. Auf Höhe Merklingen verlor der Mann die Kontrolle. Zunächst kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Danach schleuderte der Mercedes über die Fahrbahn und prallte links gegen Betonwände. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es bis gegen 20.30 Uhr zu Behinderungen.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.