Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

Illertissen/A7: Zwei Auffahrunfälle im starkem Wochenendverkehr

Bei starkem Rückreiseverkehr kam es am gestrigen Sonntagvormittag zu diversen Auffahrunfällen.

Auf der Autobahn 7 Höhe Illertissen erkannte ein 77-jähriger Pkw-Fahrer den Bremsvorgang seines Vordermanns zu spät und fuhr diesem auf. Glücklicherweise blieben alle Insassen der beiden Fahrzeuge unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 9.000 Euro.

Gegen Mittag herrschte in diesem Bereich noch immer zähfließender Verkehr aufgrund dessen es immer wieder zu kurzen Staus kam. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr einem vor ihr anhaltenden Pkw auf. Die junge Fahrzeuglenkerin wurde dabei leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.