Landkreis Oberallgäu & KemptenNews Autobahn A7RegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Kempten/Dietmannsried: Starker Niederschlag führt zu mehreren Unfällen

Am späten Nachmittag des Samstages, 02.05.2020, kam es auf der Autobahn zwischen Dietmannsried und Kempten zu mehreren Unfällen, bei denen vier Personen leicht verletzt wurden.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 16.00 Uhr. Ein 33-jähriger kam bei starkem Regen von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Grünstreifen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.

Kurze Zeit später kam eine 23-jährige im gleichen Teilstück aufgrund des Unwetters nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die dortige Mittelschutzplanke. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Ein weiterer Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Kempten, als ebenfalls eine 23-jährige von ihrem Hund im Fahrzeug abgelenkt wurde und deshalb auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geriet. Sie konnte einen Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug nicht mehr verhindern. Nach dem Zusammenstoß schleuderte das Fahrzeug der 23-jährigen weiter in den Grünstreifen, wo es sich überschlug. Die 23-jährige sowie der Unfallgegner wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Insgesamt entstand bei allen Unfällen ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 25.500 Euro.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.