Landkreis Neu-UlmNews Autobahn A7Regionalnachrichten

PKW beginnt zu qualmen und brennt völlig aus

Ein technischer Defekt dürfte die Ursache eines Pkw-Brandes Sonntagnacht auf der B 28 am Hittistetter Dreieck gewesen sein.
Eine 56-Jährige war mit ihrem Wagen von der A 7 gekommen und fuhr kurz nach 22.00 Uhr auf die Überleitung zur B 28. Dort bemerkte die Fahrerin, dass Teile der Fahrzeugelektrik nicht mehr richtig funktionierten. Das Auto verlor an Leistung und die Frau konnte noch auf dem Seitenstreifen anhalten. Kurz darauf begann es im Bereich des Motorraumes zu qualmen. Das Auto brannte schließlich total aus und musste von der Feuerwehr aus Weißenhorn gelöscht werden. Den Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.