Landkreis Oberallgäu & KemptenRegionalnachrichten

Buchloe: Zwei 16-Jährige auf Testfahrt mit Radlader

Zwei 16-jährige Buchloer wurden am gestrigen Samstagnachmittag, den 08.08.2020, bei einer Testfahrt an einem Sportplatz in Buchloe mit einem großen Radlader erwischt.
Aufgefallen waren die zwei Jugendlichen, weil einer der beiden außen auf dem Radkasten des Radladers stand. Eine Buchloer Streife konnte dies von der Bundesstraße 12 aus feststellen. Da die Fahrmanöver mit einer Jugendlichen Person auf dem Radkasten sehr gefährlich aussahen, wurden die beiden Jungs kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer des Radladers keine Fahrerlaubnis besitzt. Ihn erwartet daher ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis. Ein weiterer 16-jähriger Buchloer, mit entsprechender Fahrerlaubnis, hatte sich die selbstfahrende Arbeitsmaschine von einem Buchloer Bauunternehmen ausgeliehen, um Arbeiten an einem Stadel durchzuführen. Er überlies seinen Freunden den Radlader damit diese eine Testfahrt durchführen können. Ihn erwartet daher ebenfalls eine Strafanzeige, da er die Fahrt zugelassen hatte. Glücklicherweise wurde bei der äußerst gefährlichen Aktion niemand verletzt. (Symbolfoto)

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.