Regionalnachrichten

Bei Streit auf Burtenbacher Umgehungsstraße zugeschlagen

Zu einem handfesten Streit zwischen zwei Autofahrern kam es am 17.04.2017, gegen 16.45 Uhr auf der neuen Umgehungsstraße bei Burtenbach.
Ein 47-jähriger Pkw-Fahrer überholte offenbar mit hoher Geschwindigkeit das Fahrzeug eines 32-Jährigen. Dieser zeigte sein Missfallen über die gefahrene Geschwindigkeit an, indem er mehrmals die Lichthupe betätigte. Daraufhin bremste ihn der 47-Jährige bis zum Stillstand aus. Nachdem beide Fahrer ihr Fahrzeug verlassen hatten, schlug der Ältere seinem Kontrahenten unvermittelt ins Gesicht und fuhr dann weiter. Bei seiner Vernehmung durch die Polizei bestritt er die Attacke. Vielmehr gab er an, vom 32-Jährigen durch das Zeigen des ausgestreckten Mittelfingers beleidigt worden zu sein. Die Burgauer Polizei ermittelt nun gegen beide Autofahrer.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.