Landkreis Aichach-FriedbergRegionalnachrichten

Friedberg: Verkehrskontrolle mit Folgen

Am Dienstag, den 17.11.2020, gegen 14.00 Uhr, führte eine Streife der Polizeiinspektion Friedberg, in der Münchner Straße bei einem Audi-Fahrer eine allgemeine Verkehrskontrolle durch.
Anlass der Anhaltung war, dass der 21-jährige mit dem Mobiltelefon telefonierte. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass gegen den 21-jährigen, zwei rechtskräftige Fahrverbote von je einem Monat verhängt worden waren. Der Audi-Fahrer war in letzter Zeit zweimal zu schnell unterwegs und wurde dabei geblitzt. Daraufhin wurde der Führerschein zur Ableistung der Fahrverbote sichergestellt. Gegen den Fahrer wird nun nicht nur wegen des Handyverstoßes, sondern auch wegen eines Vergehens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wegen eines angeordneten Fahrverbotes ermittelt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.